Vegane Wildkräuterküche: Brennessel-Quiche

Halli Hallo!

Im Moment hab ich grad nen guten Lauf, was das Post-Schreiben angeht. Deswegen bombardiere ich euch heute schonwieder mit einem neuen Beitrag.

Diesmal habe ich ein Rezept aus der veganen Wildkräuterküche für euch vorbereitet.

Und zwar eine Brennessel-Quiche.

Die Inspiration dazu habe ich aus einem Buch, dass ich mir schon vor Längerem mal zugelegt hatte.

image

Bei der Brennessel wurde u.a. ein Rezept für einen deftigen Brennesselkuchen vorgeschlagen.

image

Dadurch kam mir die Idee doch mal eine Brennessel-Quiche zuzubereiten.

Hier also ohne viel Schnickschnack das Rezept:

Ihr braucht
🌱 500g Brennessel-Spitzen (so ca. das erste drittel der Pflanze wird benötigt, am Besten mit dicken Handschuhen und großer Schere ernten 😆 ✂ )
🌱 1 mittelgroße Zwiebel
🌱 1 fertige Packung Blätterteig (wenn ihr die Zutaten lest, merkt ihr, dass die meisten vegan sind, ihr könnt aber auch gern selbst einen veganen Mürbe- oder Hefeteig herstellen -ich war nur zu faul- 😅 )
🌱 400-500g (je nach dem, wie er abgepackt ist) Seidentofu
🌱 etwas Pflanzenmilch
🌱 2 gehäufte EL Speisestärke
Zum Würzen:
🌱 Hefeflocken
🌱 Salz und Pfeffer
🌱 Knoblauchpulver (oder frischen), Curry, Paprikapulver, Gemüsebrühe
🌱 evtl. Kräuter für die Seidentofufüllung
🌱 Cherrytomaten (Menge nach Wahl)

Zubereitung:

Nach dem Pflücken die Brennesseln gut waschen und anschließend mit heissem Wasser überbrühen.

image

Dadurch werden die Brennhaare (Nesseln) zerstört und ihr könnt die Blätter nun gefahrlos anfassen. Dann die Blätter und Stiele klein schneiden.

Die Zwiebel klein hacken und mit einem Schuß Öl in einer Pfanne glasig andünsten.

image

Die gefettete Quicheform mit dem Blätterteig auslegen (nicht wundern, dass da alles doppelt auf den Fotos zu sehen ist, ich habe die doppelte Menge gemacht und gleich 2 Quiches gebacken).

image

Nachdem die Zwiebeln glasig geworden sind, fügt ihr die kleingeschnittenen Brennesseln hinzu, schmeckt alles mit Salz, Knoblauch, Pfeffer und Gemüsebrühe ab und lasst die Brennesseln etwas zusammenfallen.

Dann könnt ihr alles in die vorbereitete Quichform geben.

image

image

Für die Tofufüllung gebt ihr nun den Seidentofu, ca. 100 ml Pflanzenmilch (bei Bedarf mehr nachgießen), Hefeflocken, Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, die Speisestärke und Gemüsebrühe in einen Mixer oder ein hohes Gefäß und mixt alles solange, bis es eine kräftig abgeschmeckte sämige Konsistenz erhält. (Versteht das einer? 😅)
Das gießt ihr dann über die Brennesseln bis sie vollständig bedeckt sind.

image

image

image

Nun müsst ihr nur noch die Tomaten halbieren und mit der Schnittkante nach oben auf der Quiche verteilen.

image

image

Meistens habe ich von dem Blätterteig immer noch was übrig. Das schneide ich dann in lange dünne Streifen und lege noch ein Gitter oben auf die Quiche.

Dann muss nur noch alles für ca. 30-35 min bei 200 Grad Umluft in den Ofen.

image

image

image

Fertsch! 🙂 😋 😙

Advertisements

7 Gedanken zu “Vegane Wildkräuterküche: Brennessel-Quiche

  1. Pingback: Vegane Wildkräuterküche: Brennesselsuppe | Woodstock`s Creations

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s