Es weihnachtet sehr…

Hallo meine Lieben!

Es ist wieder soweit. Das Jahr neigt sich mit großen Schritten dem Ende, überall hört man Weihnachtslieder und es wird wieder geshoppt, gekocht, geputzt, gebacken und gepackt was das Zeug hält.

Ich hoffe, ihr kommt bei dem ganzen Trubel auch noch ein bisschen dazu be-sinn-lich und ruhig zu werden (da muss ich in diesem Jahr leider etwas aktiver Nachhelfen und mir bewusst Zeiten „zum runterkommen“ einbauen). 

Und so habe ich für den Reigen der zu Beschenkenden wieder ein bisschen gebastelt und geklebt, geschnitten und verpackt. 

Und wen interessiert, was dabei herausgekommen ist, der kann sich hier die Ergebnisse anschauen. Viel Spaß. 🙂

Das sind die diesjährigen Weihnachtskarten, die mittlerweile schon in die ganze Republik verstreut wurden:

Bei diesen habe ich mit einer selbstgemachten Sternschablone und einem Schriftstempel den Innenbereich des Sterns mit einem Glitzer-Embossingpulver embosst und anschließend mit schwarzer Disstress-Ink von Tim Holz aquarelliert (Nass in nass-Technik). Der Schriftzug unten ebenfalls mit silbernem Embossingpulver embosst. Zum Schluss noch mit der verdünnten Disstress-Ink ein paar Spritzer drübersprenkeln und mit einem Leinenfaden und kleinen Glöckchen verzieren. 

Hier sind noch ein paar Detailaufnahmen (entschuldigt, die schlechten Lichtverhältnisse, aber im Winter wird es einfach immer viiiel zu schnell dunkel 😉 , aber ab sofort werden die Tage ja wieder länger 🙌…Siehe, ich verkünde euch große Freude 😄 … ):

Und Innen habe ich auch rin bisschen in gold embosst:

Die folgenden Karten wurden ebenfalls mit Disstress-Ink in blau und mit Glimmer-Mist (einem gefärbten und mit „Glimmer“ angreichertem Wasser in einem kleinen Sprühfläschchen) aquarelliert. So ähnlich, wie bei dieser Anleitung hier: 

Für die lieben Kolleginnen habe ich dieses Jahr eine Schokoladen-Ziehverpackung (teilweise mit weihnachtlichen Glöckchen-Ohrringen) nach folgender Anleitung gewerkelt:


Und zu guter Letzt habe ich noch ein Notizbuch für einen kreativen Schreiberling verschönert, der hoffentlich viel Freude an dem personalisierten Einband findet.


Innen kann man noch ein kleines Zitat von Max Frisch zum Thema kreatives Schreiben finden.

Wer bis hier her durchgehalten hat (bei der Bilderflut), dem wünsche ich ein Frohes Weihnachtsfest, besinnliche Stunden und tolle Gespräche im Kreise der Lieben und für danach einen wundebaren sanften und trotzdem knalligen guten Rutsch ins neue 2017!
Beste Grüße,

Eure Woodstock 😙

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s